Platzinformationen

Platz

offen

Driving Range

offen

Cars

erlaubt

Platzbelegung

 

newsimage
Donnerstag 24. Juli 2014
Erfolgreicher Start in die Spessart Open „Golfen unter Freunden“

Große Teilnehmerzahl mit sehr guten Ergebnissen MEHR NewsPfeil

Donnerstag 24. Juli 2014
Anmelden - Erleben - Genießen

Die viel gepriesenen offenen Turniere im Golf-Club Spessart MEHR NewsPfeil

Dienstag 22. Juli 2014
Glückwunsch zum Erfolg in der Kramski Deutsche Golf Liga

Damenmannschaft rückt auf Platz zwei nach dem vierten Spieltag  MEHR NewsPfeil

Dienstag 22. Juli 2014
Glückwunsch zum Erfolg in der Kramski Deutsche Golf Liga

Spessart-Herren steigen in die Oberliga auf! MEHR NewsPfeil

Freitag 18. Juli 2014
Daniela Schusta spielt in der Hessischen Mannschaft beim Senioren Länderpokal im Golfclub Stuttgart-Solitude

Erstmals vertritt ein Mitglied die Farben des GC Spessart beim Senioren-Länderpokal vom 25. – 27.07.  MEHR NewsPfeil

newsimage
GolfUndNatur DGV Umweltprogramm GC Spessart Golf&Natur

Der Ball eines Spielers ist in einem total mit Wasser vollgelaufenen Bunker gelandet. Weil er keine Stelle im Bunker findet, an der er seinen Ball fallen lassen kann lässt er den Ball hinter dem Bunker fallen und spielt von dort weiter.

Das werde ihn jetzt aber einen zusätzlichen Strafschlag kosten, meinen die Mitbewerber, während der Spieler von Straffreiheit ausgeht, da er ja keine andere Chance gehabt hätte, dem zeitweiligen Wasser zu entgehen.

Wer hat Recht?

Nein.

Nach Regel 25-1b II b durfte der Spieler den Ball hinter dem Bunker fallen lassen und von dort spielen. In dieser Regel steht aber auch, dass das einen Strafschlag kostet.

Stimmt.

Nach Regel 25-1b II b durfte der Spieler den Ball hinter dem Bunker fallen lassen und von dort spielen. In dieser Regel steht aber auch, dass das einen Strafschlag kostet.

Nach Regel 25-1b II b durfte der Spieler den Ball hinter dem Bunker fallen lassen und von dort spielen. In dieser Regel steht aber auch, dass das einen Strafschlag kostet.